Gehen Sie auf die Straße

vm_02Gehen Sie auf die Straße

Viele denken bei viraler Werbung nur ans Internet. Viral ist aber alles, was die Menschen weitergeben. Also alles, was außergewöhnlich ist. Die Kernfrage lautet: Wie können Sie die Menschen auf der Straße mit etwas konfrontieren, das im Zusammenhang mit Ihrem Angebot steht?

Sponsored by Nike: Der Konzern nutzte das Sponsoring der holländischen Nationalmannschaft für seine viralen Zwecke

Wir empfahlen einem Kunden, leere Bauschuttcontainer aufzustellen. Mit Schildern, die auffordern, daheim mal kräftig auszumisten um Platz zu schaffen für neue Möbel. Unterstützt wurde die Aktion von E-Mails zum Weiterleiten, die die Standorte der Container verrieten.

 Legendär ist eine Guerilla-Aktion, die Nike vor einigen Jahren vor einem Länderspiel der Nationalmannschaft veranstaltet hat: Über Nacht wurden die orangefarbenen Ampelphasen in Amsterdam mit dem Nike-Logo beklebt, sodass Autofahrer zwischen Rot und Grün unweigerlich an die von Nike gesponserte Nationalelf dachten. Klar, dass darüber in der Presse und am Arbeitsplatz gesprochen wurde.

Klar ist aber auch: Die meisten Guerilla-Aktionen mit Viraleffekt im öffentlichen Raum sind bestenfalls halblegal. Fragen Sie Ihre Rechtsabteilung, und Sie können jede Idee beerdigen, die den gewohnten Rahmen verlässt.

Es sei denn, Sie kalkulieren ein zu erwartendes Bußgeld ein und stellen fest, dass die Kosten-Nutzen-Rechnung immer noch aufgeht. Von mir haben Sie den Tipp aber nicht.

5. Versteigern Sie sich

Kuriose Auktionen bei Ebay Börsen-Chart zeigen haben es nicht nur zu einer eigenen Website gebracht, sondern erreichen auch zahllose Neugierige. So wie die sechs Mädchen, die eine Kiste Bier versteigert haben – und dazu sich selbst als Partygäste. Mit diesem privaten Spaß haben sie es zu 25.000 Euro Erlös, einem Auftritt im ZDF und Hunderttausenden Kontakten gebracht.

Stellen Sie sich also die Frage, wie Sie Ihr Angebot verändern oder ergänzen können, um eine kuriose Versteigerung zu initiieren. Die Lösung liegt nicht immer so nah wie bei der Bahn: “Ersteigern Sie einen ICE”, forderte der Konzern vor einiger Zeit auf. Auch wenn selbstverständlich niemand einen Zug mit nach Hause nehmen durfte: Das Angebot, den ICE für einen Tag auf einer selbst festzulegenden Route durch Deutschland zu nutzen, erreichte über Ebay ein Millionenpublikum.

Drehen Sie ein virales Video

 

Merken

Merken

Merken